Neuerungen judocu

judocu 2.1 - Volltextsuche in der Buchhandlung ...

Mit judocu 2.1 können Sie in allen Büchern und Zeitschriften recherchieren, die wir hier für Sie im Angebot haben – und das sind mittlerweile über 3'000 Publikationen. judocu durchsucht alle Inhalte im Webshop und listet in den Suchergebnissen unter «Webshopsuche» die zu Ihrem Stichwort gefundenen Publikationen auf, mit Angaben zum Werk, der Trefferhäufigkeit und dem Inhaltsverzeichnis. So können Sie schnell feststellen, ob sich ein Download lohnt.
 
Weiter haben wir den Import von Dokumenten nochmals optimiert: Sie haben mit judocu im Internet recherchiert und möchten ein gefundenes PDF in Ihre eigene Bibliothek importieren? Das geht mit einem Klick auf das Symbol mit dem roten Pfeil vor gelbem Hintergrund, das in der Funktionsleiste ganz rechts erscheint. Damit wird insbesondere den Studierenden der Import der Studienunterlagen aus Moodle in die eigene judocu-Bibliothek erleichtert.


Viele Neuerungen betreffen die Geschwindigkeit und Abläufe im Hintergrund, so haben wir die Verwendung des Arbeitsspeichers optimiert und weitere Detailverbesserungen sowie kleinere Fehlerkorrekturen vorgenommen. 




judocu 2.0 mit neuem Look und neuen Features

judocu wurde integral überarbeitet und präsentiert sich in der Version 2.0 nicht nur optisch in einem anderen Look. Es wurden viele Funktionen hinzugefügt und in Verbindung mit dem neuen Webshop lassen sich Bücher und Zeitschriften nun unmittelbar nach dem Kauf in judocu herunterladen.

Alle neuen Features im Überblick:

- Frisches, klares Design mit neuem Look
- Neue Icons, die auch für Touchscreens geeignet sind
- Laschen lassen sich ausblenden, so dass mehr Platz für den Auswahlbaum bereitsteht
- Im Webshop gekaufte Bücher stehen sofort in judocu zur Verfügung
- Favoriten ermöglichen das Zusammenstellen individueller Sammlungen
- Nach Neustart werden wieder die zuletzt geöffneten Bücher gezeigt
- Download von Updates und Neuerscheinungen erfolgt noch schneller
- Grösse des Downloads wird angezeigt und lässt sich steuern
- Publikationen, die nicht heruntergeladen werden sollen, lassen sich ausblenden
- Publikationen, die nicht mehr genutzt werden sollen, lassen sich vom Gerät löschen
- In Voreinstellungen lassen sich Downloadgrenzen bestimmen und Speicherorte festlegen

In aufsteigender Reihenfolge

Gitter Liste

3 Artikel

In aufsteigender Reihenfolge

Gitter Liste

3 Artikel